In Fantasiewelten eintauchen

Wenn es mir schlecht geht – so wie heute – passieren zwei Dinge: Grübeln und Ablenkung.

Grübeln tue ich über alles, was scheiße läuft, über alles was mich beschäftigt, über die Gründe meiner Depresseion, oder sagen wir die vermeindlichen Gründe. Denn ich taste mich dann in meiner Gefühlswelt von Gefühl zu Gefühl und merke, was mich alles so fertig macht. Ich gehe natürlich dann auch diesen dingen, zum Beispiel, warum sie mich nicht anruft, auf den Grund. 

Das auf-den-Grund-gehen wühlt mich auf, passiert ja immer bevor sich etwas klärt. Dadurch geht es mir dann aber noch schlechter, es staut sich dann sehr viel in mir an. Ich fange an zu grübeln, weil ich gerade so ein Chaos in meinem Zimmer habe, und komme dann drauf, dass sie mich nicht zurück ruft und ich mir gerade alles durch meine Direktheit verbaue.

Erkennt Ihr das Problem vom Grübeln: von einem Ausgangspunkt, den ich durch ein paar kleine Schritte, wie aufräumen klären könnte, komme ich zu ganz anderen Problemen und dadurch geht es mir noch schlechter.

Um das schlechte Gefühl los zu werden: eine rauchen, mit Freunden telefonieren, baden, film gucken oder irgend eine andere Befriedigung. Vor allem der Computer bietet dafür eine gute Möglichkeit. Die Weiten des Internets, Podcasts, der iTunes store, Zattoo, Mailinglisten, Wikipedia, das alles kann tagelang beschäftigen. Und das ist praktisch: ich vergesse so leicht als den anderen Kram, den ich noch erledigen muss und der mich so nervt. 

An genau diesem Punkt bin ich heute über den Tag verzweifelt. Denn die Probleme aufschieben macht sie in der Regel noch dringender, dadurch unangenehmer. Nur, wie schaffe ich es, immer gleich anzupacken?

 

Foto by mackz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: