Ich bin immernoch da

München. Knapp eine Woche nachdem ich los laufen wollte. Ich habe noch nicht einen Schritt richtung Schäftlarn gemacht. Ärgerlich, aber krankheis-bedingt musste ich den Start meiner Reise noch weiter verschieben. Langsam glaube selber nicht mehr drann, aber nächste Woche geht’s los!

Advertisements

Schlagwörter: , ,

2 Antworten to “Ich bin immernoch da”

  1. feuermädchen Says:

    Also Monsieur, ich bin enttäuscht. Da läuft er schon wieder nicht los und sagt nichtmal einen Ton. Keinen einzigen.

    Gruß

    P.S. Krankheiten sind oft psychisch bedingt. Sie können einen schützen, Ängste zeigen.

  2. Karin Says:

    Und, bist du weg?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: