Erste Etape

Meine Beine fallen ab. Der Körper muß sich wohl erst noch drann gewöhnen.
Er hat heute viel Tee, Schokolade und Lachschnittchen verbrannt. Das kann ich mir die nächsten Tage wohl nicht mehr leisten…
Danke Mama fürs schmieren!
Hier werd ich auch bemuttert: Tee, Wärmflasche und Fernseher (nicht in Anspruch genommen).
Schlafen.
20 €
Gute Nacht!

Advertisements

Schlagwörter:

8 Antworten to “Erste Etape”

  1. Mama Says:

    also sehr beruhigend so ein Blog…hat mama immer den überblick!
    gute nacht mein lieber

  2. Mama Says:

    also sehr beruhigend so ein Blog…hat mama immer den überblick!
    gute nacht mein lieber

  3. Christine Says:

    Gratulation, das start up steht, nein läuft! Berichte über die einzelnen Etappenziele werden neugierig entgegen genommen.

  4. Dreher Horst Says:

    Super,Jonathan dass du es begonnen hast,der Weg ist lang und es werden noch viele Tiefen kommen.
    Horst Dreher

  5. Fr4nk13 Says:

    Hi,
    ich finds super das du gestartet bist, wünsch dir alles gute!!
    Bis bald

  6. Dreher Horst Says:

    Hallo Jonathan,toll geh einfach weiter Du wirst deinen Horizont erweitern und Erkenntnisse sammeln die Dir niemand mehr nehmen kann.
    Horst

  7. Dreher Horst Says:

    Hallo Jonathan, nach drei bis vier Tagen tut das Knie nicht mehr weh, der Rücken schmerzt nicht mehr es wird sich „Alles“ normalisieren und Du wirst Deinen Weg machen, ich habe das auf vielen Excursionen erlebt spreche also aus Erfahrung.
    Horst

  8. Resi Says:

    Wie süß, was sind den `Lach`schnittchen ;)) die würd ich ja auch mal gerne kennenlernen, die schmecken bestimmt gut und heben die Laune! Dann hattest du ja einen guten Start und hast Kraft für die Anfangsängste, Alleinseinphasen und Stillen Augenblicke getankt…
    Denk immer dran, wenn du denkst du bist allein, denken mindestens 10-20 Leute/ freunde/ Familie an dich,
    Wenn du traurig bist Lach, damit du den Tränen Beine machst und dein schönes Grinsen gewinnt,
    Wenn du entmutigt bist, genieß die Natur, ruhe und freu dich, dass du dem Stadtlärm entflohen bist.
    Alles ist gut, alles wird besser…
    Kuss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: